Montag, 13. Juni 2016

Now Playing: Nexus: Das Internet im Kopf


Nexus: Das Internet im Kopf 

Interessant, bin gerade mittendrin und noch etwas unentschlossen, wie ich "Nexus" finden soll.

 

Die Idee ist gut, wenn auch nicht ganz neu (glaube ich...), aber hier erstmal der Klappentext von Amazon:

 

"Die Nano-Droge ermöglicht es einem, sich mental mit anderen Menschen und mit den Datenströmen des Internets zu verbinden. Der US-Behörde ERD ist Nexus jedoch ein Dorn im Auge.Sie zwingen den jungen Programmierer Kaden Lane, einen der Miterfinder von Nexus, sich bei einer skrupellosen chinesischen Wissenschaftlerin einzuschleusen. Sie plant, die gesamte Menschheit zu unterwerfen. Doch auch die Behörden gehen für Nexus über Leichen."

 

Das stimmt soweit. 

 

Die bisherigen Stärken sind die Szenen, in denen sich das Bewusstsein vieler Menschen unter Einfluss der Nexus-Droge verbindet, das hat Autor Ramez Naam wirklich klasse hinbekommen.

 

Auch das Innenleben der Protagonisten wird dem Leser/Hörer wunderbar nähergebracht ... eine moralisch schwierige Entscheidung nach der anderen ... und dann wieder, kommt das Werk rüber wie ein "Elite-Truppe-räumt-auf-Tom-Clancy"-Thriller voller Super-Agenten und ehemaliger Elite-Söldner.

 

Aber dennoch hat das Werk genug vom gewissen SciFi-Etwas, um mich weiterhin gepackt zu halten.

 

Abschließende Wertung folgt! :-)

 

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen