Samstag, 5. März 2016

Buchvorstellung: Das Buch Kane

Titel: Das Buch Kane, Sonderbd.
Autor: Karl Edward Wagner

Klappentext (Quelle: Amazon.de):

Kann ja wohl nicht wahr sein....Amazon hat keinen Klappentext für eines meiner am häufigsten gelesenen Bücher?

Stimmt der Klappentext? Werde wohl selbst einen schreiben müssen...

Kane, der Brudermörder. Kane, dazu verflucht nicht zu altern und nur im Kampf sterben zu können. Kane, mit seinem unbedingten Willen zu überleben. Kane, der mal planlos durch die Jahrhunderte treibt und ein anderes mal Nationen in den Untergang reißt.
Denn: alles war er aufzubauen versucht, ist auf die lange Sicht zum Scheitern verurteilt. Seine Kampfeslust und sein schier unbezwingbarer Schwertarm helfen ihm hierbei genau so wenig wie seine unvergleichlicher Intellekt und sein Wissen um die schwarzen Künste.

Ich mag diese Buch, weil: Wie könnte man eine solche Figur nicht lieben. So trotzig wider die Welt und alle ihre Götter, mitunter genial, mitunter depressiv, mitunter vom Ehrgeiz zerfressen, aber stets unbeugsam. Kane hat etwas von dem edlen Bild das man von Luzifer haben könnte, der ewige Rebell eben, der sich stets von neuem hochrappelt, egal wie tief ihn sein Fluch mal um mal in den Abgrund gerissen hat.

Stärken diese Buches: Kane. Schwerter. Magie. Piraten. Politische Intrigen. Mordpläne. Schlachten zu Land und zur See. Blutsteine. Philosophische Dialoge mit Riesen. Monster. Todbringende Liebe.

Jemand sollte die Geschichten um Kane in Stein meißeln.

Schwächen diese Buches: Es erwartet wohl niemand von mir, dass ich hier nach all dem Überschwang etwas hinschreibe, oder? ;)

REMEMBER:
1-Das ist nur meine persönliche Meinung! :-)
2-Es gibt keine Punktewertung auf diesem Blog, weil ich hier nur Bücher vorstellen werde, die ich wirklich gut finde – auch wenn es sich vielleicht manchmal nicht so liest.
3-Warum so viel alter Kram: weil ich nie wieder so viel gelesen habe wie in meiner Jugend und mir diese Mini-Rezensionen helfen mich wieder daran zu erinnern.:-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen