Samstag, 20. Februar 2016

Buchvorstellung: Otherland

Titel: Otherland-Reihe
Autor: Tad Williams


Klappentext (Quelle: Amazon.de):

Eine Gruppe mächtiger Männer, die sich Gralsbruderschaft nennt, hat mit enormen Geldmitteln das Simulationsnetzwerk »Otherland« entwickelt. Es ist mehr als nur die Spielwiese einiger Exzentriker: Von langer Hand vorbereitet soll es das gigantische Kontrollsystem werden, das die gesamte Menschheit beherrscht.
Nur wenige haben eine Ahnung davon, welche Ausmaße das Netz bereits angenommen hat. Nur wenige erkennen die tödliche Gefahr. Angelockt von der Vision einer strahlenden, einer goldenen Stadt, versammeln sich neun Menschen in der VR, um sich dem Bösen entgegen zu stellen und seine Pläne zunichte zu machen.

Im November 2004 hat Tad Williams für »Otherland« den Corine-Future Preis erhalten.

Stimmt der Klappentext? Schon, aber viel zu kurz.

Ich mag diese Buch, weil: Cyberpunk, Dystopie und eine nahezu unendliche Anzahl von Fantasywelten in einer Buchreihe vereint? Liebens- und hassenswerte Protagonisten im Überfluss. Reicht das nicht? ;)

Stärken diese Buches: Es ist so wahnsinnig kreativ und spannend, unzähliger Erzählstränge werden meisterlich verknüpft. Geil! Eine wahnsinnig gute Grundidee perfekt ausgearbeitet!

Schwächen diese Buches: Ich mag manche der unzähligen Protagonisten nicht...aber das muss jemand anderem ja nicht genau so gehen! ;)

REMEMBER:
1-Das ist nur meine persönliche Meinung! :-)
2-Es gibt keine Punktewertung auf diesem Blog, weil ich hier nur Bücher vorstellen werde, die ich wirklich gut finde – auch wenn es sich vielleicht manchmal nicht so liest.
3-Warum so viel alter Kram: weil ich nie wieder so viel gelesen habe wie in meiner Jugend und mir diese Mini-Rezensionen helfen mich wieder daran zu erinnern.:-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen